Bei uns

Macher*in: Anja Flade, Berlin
Alter: 24 Jahre
Kategorie: „Zeit“ (Jahresthema)
Länge: 32:00 Minuten, VHS
Genre: Dokumentarfilm

Im Wettbewerb 2002:
Sonderpreis der Jury (1000 Euro)

Inhalt:
Erzählt wird eine sehr stille, persönliche und intime Geschichte über den Tod des Vaters, des Ehemanns, des Sohnes. Frauen aus drei Generationen sprechen darüber, wie sie mit dem Verlust umgehen.

Jurybegründung:
Für ihren Film „Bei uns“ erhält Anja Flade den Sonderpreis der Jury von „Video der Generationen“ 2002. Ihre Dokumentation über den Verlust eines geliebten Menschen – ihres Vaters –, die zum Teil noch im Schockzustand der Familie entstand, ist von einer Intensität, die den Betrachter den Atem anhalten lässt. Es ist ein persönlicher Film, ein mutiger Film, der Grenzen verschiebt. Die plötzliche Konfrontation mit dem Tod, der unvermittelt ins Familienleben einbricht, spiegelt sich in den Porträts und Dialogen. Wir werden Zeugen der Erschütterung, spüren das Vakuum, das Versagen aller eingeübten Handlungsmuster. Die existenzielle Ausnahmesituation zwingt zum Innehalten. Das Leben scheint still zu stehen – bis, ja bis das Auto wieder bewegt werden muss, bis der widerständige Rasenmäher wieder in Betrieb genommen wird. Anja Flades Film zeigt uns mit leiser Ironie, wie nach einem Schicksalsschlag Wege zurück ins Leben führen. Volker Amrhein Projektebüro „Dialog der Generationen"

E-Mail an Filmemacher*in senden


Filmsuche:

Genre: Dokumentarfilm