Mitmachen

 

 

Der Deutsche Generationenfilmpreis freut sich auf Ihre und Eure neuen Filme. Gefragt sind alle Themen, Genres und Umsetzungsformen: von A wie Animation bis Z wie Zeitzeugenporträt.

Ob groß angelegtes Projekt, Erstlingswerk oder origineller Smartphone-Clip: wir möchten einfach die gesamte Vielfalt sehen, präsentieren und auszeichnen.

Der Wettbewerb hat zwei Bereiche:

  • Allgemeiner Wettbewerb (Freie Themenwahl)
  • Jahresthema "Filmarchiv reloaded – Neuer Blick auf alte Bilder"

Einsendeschluss: 15. Januar 2019

Die besten Filme werden im Juni 2019 zum Bundes.Festival.Film. nach Hildesheim eingeladen und haben die Chance, einen der begehrten Preise zu gewinnen. Insgesamt warten 8.000 Euro auf die Preisträgerinnen und Preisträger. Dazu zählt auch der Team-Award, bei dessen Vergabe Aspekte wie Entstehungsprozess, Teamwork und Generationendialog in besonderem Maße berücksichtigt werden.

 

Das Jahresthema 2019

Filmarchiv reloaded - Neuer Blick auf alte Bilder

Auf geht’s zur Wiederentdeckung und Neugestaltung von Aufnahmen, die im eigenen Film- und Fotoarchiv schlummern. Wir möchten dazu anregen, diesen Schatz zu heben! Mit Entdeckerlust und offen für Überraschungen. In der Neubetrachtung der Aufnahmen versöhnlich – oder auch radikal. Als eine eigene, ganz persönliche mediale Zeitreise. Oder als ein Projekt, an dem unterschiedliche Generationen – Großeltern, Eltern und Kinder – beteiligt sind. Diese "Bilder von damals" können durch die Neubearbeitung eine neue ästhetische, thematische oder gar gesellschaftliche Aussage bekommen, da sind wir ganz sicher. Aber nicht nur historisches Video- und Super8-Material ist gefragt: Wir freuen uns auch auf die künstlerische Bearbeitung von archivierten Aufnahmen neueren Datums.