Du und ich - Leben mit frühem Alzheimer

Macher*in: Sieghard Liebe, Leipzig
Alter: 70 Jahre
Kategorie: „50plus“
Länge: 45:00 Minuten, DVD
Genre: Dokumentarfilm

Im Wettbewerb 2007:
1. Preis (1000 Euro)

Inhalt:
Mit 52 Jahren wurde bei meiner Ehefrau die Alzheimererkrankung festgestellt. Dank verständnisvoller Vorgesetzter und Medikamente konnte sie noch über zwei Jahre ihre verantwortungsvolle Tätigkeit ausüben. Später wurde die Krankheit in ihrer Entwicklung rapide beschleunigt. Aber nicht die nachlassende Hirnleistung, sondern die sich einstellende motorische Unruhe wurde zum Hauptproblem. Als Alleinpflegender musste ich sie schließlich nach knapp vier Jahren ins Pflegeheim geben.

Jurybegründung:
Was bedeutet es persönlich, wenn die gerade noch voll im Berufsleben stehende Lebenspartnerin, mit der man auch wunderbare Reisen und Wanderungen unternehmen konnte, mit 52 Jahren plötzlich an Alzheimer erkrankt und mehr und mehr den Bezug zur Realität verliert? Der Film über den unaufhaltsamen Persönlichkeitsverfall eines geliebten Menschen greift dieses tabuisierte Thema in bewusst fragmentarischer Form auf, die stimmig der Gefühlswelt des Autors entspricht. Zugleich ist der Film ein bewegendes Dokument der innigen Beziehung und der großen Liebe der Eheleute, von der sich der Filmemacher und Ehemann langsam verabschieden muss. Ohne Voyeurismus und voller Respekt gelingt es Sieghard Liebe, die deprimierende Wirklichkeit filmisch abzubilden und diesen Prozess des Abschiednehmens für sich zu verarbeiten. „Mit der Kamera halte ich dich fest“, konstatiert Sieghard Liebe im Film. Wir Zuschauer sind dankbar, dass er uns an diesem Prozess teilhaben lässt.


Filmsuche:

Genre: Dokumentarfilm