Zu Hause ist, wo ich liebe

Macher*in: Oscar und Claudia Telschow, Jena
Alter: 18-92 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 33:07 Minuten, DVD
Genre: Porträt / Biografie

Im Wettbewerb 2014:
1. Preis (1000 Euro)

Inhalt:
Das ungewöhnliche Porträt eines gebürtigen Deutschen, den es nach dem Zweiten Weltkrieg für viele Jahrzehnte nach Schottland verschlug und der im Alter von über 80 Jahren als Rentner noch einmal ein ganz neues Leben begann – mitten in Afrika.

Jurybegründung:
Mutter Claudia und Sohn Oscar Telschow haben gemeinsam ein bis in die Musikauswahl stimmiges, rundum gelungenes Porträt des Onkels der Mutter entwor-fen. Es dokumentiert ein faszinierendes und erfülltes Leben, strahlt unbändigen Lebensoptimismus aus und lässt in keiner der 33 Minuten auch nur eine Spur von Langeweile aufkommen. Ein im Rahmen des Wettbewerbs bisher völlig neuer und anderer Blick auf Afrika ist hier verknüpft mit einem exemplarischen Lebensentwurf, der zeigt, wie Alterskompetenz auch aussehen kann, und der sich den klassischen Altersbildern in Form und Inhalt deutlich widersetzt.

E-Mail an Filmemacher*in senden

2 7


Filmsuche: