KI, schöne neue Welt

Macher: BANA-Film AG, Philipp Koch, Berlin
Alter: 37 - 70 Jahre
Kategorie: „Mensch - Maschine - Megabyte“ (Jahresthema)
Länge: 03:06 Minuten
Genre: Spielfilm

Im Wettbewerb 2017:
Hauptpreis Jahresthema (1000 Euro)

Inhalt:
Ein junges Paar erlebt hautnah die Vorzüge und Risiken „Künstlicher Intelligenz“.

Jurybegründung:
Das Jahresthema 2017 – in nur einer einzigen Einstellung filmisch umgesetzt! In diesem perfekt getimten und humorvoll inszenierten Film geht es nicht etwa um das Schicksal bald überflüssig werdender Computerschnittprogramme. Schon eher um eine Horrorvision im Stil von „Blair Witch“, denn auch hier wurde das noch ungeschnittene Material des Films plötzlich „entdeckt“. In die Zukunft weisend und angsteinflößend zugleich ist die Künstliche Intelligenz im Fokus dieses Kurzfilms aber in jedem Fall. Werden wir am Ende nur noch von Robotern regiert, die unsere geheimsten Wünsche erfüllen, aber in einem nicht mehr umkehrbaren Prozess? Philipp Koch von der Berliner Gruppe BANA hat sich geradezu philosophische Gedanken gemacht und sie in „KI, schöne neue Welt“ exakt auf den Punkt gebracht.

E-Mail an Filmemacher/in senden

facebook twitter Google delicious


Filmsuche: