Mitmachen

 

 

Der Deutsche Generationenfilmpreis freut sich auf Ihre und eure neuen Filme! Gefragt sind alle Themen, Genres und Umsetzungsformen: von A wie Animation bis Z wie Zeitzeugendoku. Wir möchten diese Produktionen einem großen Publikum präsentieren!

Beim Deutschen Generationenfilmpreis geht es vor allem um persönliche Ansichten und Geschichten, um Lebenserfahrungen und Lebensgefühle. Teilnehmen können Filmschaffende ab 50 sowie junge Kreative bis 25, die sich mit dem Thema Alter(n) und Generationen beschäftigen. Und natürlich auch generationen-gemischte Teams.
Wir freuen uns über interessante Storys, ungewöhnliche Umsetzungen und künstlerische Experimente. Filme zu großen und "schweren" Thematiken sind ebenso willkommen wie Filme aus dem vermeintlich trivialen Alltag.
Technische Fragen können, je nach Projekt, zweitrangig sein. So spielt es z.B. keine Rolle, ob ein Film mit einer High-End-Kamera oder dem Smartphone gedreht wurde. Ob Erstlingswerk, spontan entstandener Clip oder groß angelegte Projekte - wir möchten einfach die gesamte Vielfalt erleben, präsentieren und auszeichnen.

Der Wettbewerb hat zwei Bereiche, in denen Filme eingereicht werden können: Freie Themenwahl und das Jahresthema "Mensch - Maschine - Megabyte".

Jetzt beim Deutschen Generationenfilmpreis mitmachen – bis zum 15. Januar 2017. Die besten Filme werden zum Bundes.Festival.Film. eingeladen und haben die Chance, einen der begehrten Preise zu gewinnen - insgesamt warten 7.000 Euro auf die Preisträger.

 

Wenn im allgemeinen Wettbewerbsbereich eingereicht wird, gilt: Freie Themenwahl. 
Zusätzlich ist die Einreichung zum aktuellen Jahresthema möglich.

 

Das Jahresthema

Mensch – Maschine – Megabyte:

Früher Holzbein, morgen Cyborg? Die Technisierung des Körpers, der Arbeitswelt oder der Unterhaltung schreitet schnell voran. Aber was bewirkt moderne Technik im Alltag? Erleichterung oder Erschwernis? Bereicherung oder Ärgernis? Gehen verschiedene Generationen unterschiedlich mit der Digitalisierung um? Und was wird die Zukunft bringen? Ob man den alltäglichen smarten Technologien bis hin zur Künstlichen Intelligenz aufgeschlossen oder kritisch gegenübersteht: Der Deutsche Generationenfilmpreis lädt ein, sich kreativ mit der Thematik auseinanderzusetzen – ernsthaft oder humorvoll, als Spielfilm, Dokumentation oder Animationsfilm. Wir sind gespannt, was die Filmemacherinnen und Filmemacher im Zeitalter von „Technik 4.0“ bewegt!