Toni & Dorchen

Macher: Moviebande, Alexander Schmidt, Nördlingen
Alter: 11/ 22/ 95 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 42:01 Minuten, DVD
Genre: Medienpädagogisches Projekt

Im Wettbewerb 2016:
Hauptpreis Generationenübergreifend (1.000 €)

Inhalt:
Die beiden 95-jährigen Zwillinge Dorothea Näcke und Antonia Wendt machen nicht nur ihr Altersheim, sondern auch ganz Nördlingen unsicher. Eine erfrischende Dokumentation über zwei tolle Frauen mit Berliner Schnauze.

Jurybegründung:
Glücksfälle wie diese gibt es vermutlich nicht sehr oft im Leben. Da sprühen zwei 95-jährige, selbstbewusste und fröhliche Zwillingsschwestern von ungebremster Lebensenergie und wirken sogar körperlich fitter als andere, die noch nicht einmal ins Rentenalter gekommen sind. Und dann lässt sich die Nördlinger Moviebande um Alexander Schmidt und Dieter Scholz auch noch voll auf diese quirligen Zwillinge ein und zeigt ihren Alltag im Seniorenwohnheim. Das Filmteam realisierte zusammen mit Kindern vor und hinter der Kamera mit unbekümmerter Spontaneität und ohne exakt planbares Konzept ein beispielhaftes generationen-übergreifendes Projekt, das offenbar allen großen Spaß machte. „Ein echter Knüller“, wie es die Jury formulierte, und ein die Generationen verbindender Film mit dem Potenzial, Jung und Alt zu begeistern.

E-Mail an Filmemacher/in senden

facebook twitter Google delicious


Filmsuche: