Immer Beste Freunde

Macher: Filmclub Gera-Pforten e.V., Neulandfilm, Imme Beste Freunde, Stefan Gabel, Gera
Alter: 58 und 9-12 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 14:46 Minuten
Genre: Medienpädagogisches Projekt

Im Wettbewerb 2018:
Auszeichnung Team-Award (500 Euro)

Inhalt:
Selma und Tessa, Joshua und Lilli, Falak und Alisar, Abdul und Karam, Lenny und Sherar sowie Masuma und Skurte sind miteinander befreundet und zeigen, warum ihnen das wichtig ist.

Jurybegründung:
Kinder aus ganz unterschiedlichen Kulturen, die alle in die Pfortener Grundschule in Gera gehen, sind miteinander befreundet. Das allein ist nichts Ungewöhnliches, so verschieden und bunt gemischt diese Freundschaften auch sein mögen. Einige Kinder können noch nicht so gut Deutsch sprechen wie die anderen, auch das verwundert nicht. Vor der Kamera sind sie alle offenherzig und direkt, wobei ihre Körpersprache oft genauso viel ausdrückt wie ihre Antworten auf das, was ihnen an der Freundschaft besonders wichtig ist: die Zugehörigkeit vor allem und das Gefühl, nicht allein zu sein. Das rührt an. Ansprechend ist auch die Struktur des Films, der mit flotter Musik schnell in Fahrt kommt, jede Freundschaftsepisode mit einem schicken Trennelement versieht und mit Drohnenaufnahmen von einer Ballonaktion zu Kinderwünschen endet. Der Film „Immer Beste Freunde“ ist ein tolles Team-Projekt, bei dem die „Generation 50plus“ Interesse für Kinder und ihre Gefühle zeigt.

E-Mail an Filmemacher/in senden

2 7


Filmsuche: