Mauerlos

Macher*in: Sascha Quade, Berlin
Alter: 20 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 36:00 Minuten, DVD
Genre: Reportage

Im Wettbewerb 2010:
1. Preis (1000 Euro)

Inhalt:
Drei junge Menschen machen sich auf den Weg entlang der ehemaligen Berliner Mauer, um mehr über die deutsch-deutsche Geschichte und die Erinnerungen der Grenzbewohner zu erfahren.

Jurybegründung:
Zeitzeugenfilme – also die filmische Beschäftigung mit Geschichte – beziehen sich bis heute überwiegend auf die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Bisher eher selten wird die jüngere deutsche Geschichte zum Gegenstand filmischer Betrachtungen. Doch die drei jungen Filmemacher haben sich aufgemacht, nicht nur eine Geschichtsdokumentation herzustellen, sondern auch ihre eigene Vor-Ort-Recherche filmisch festzuhalten. Ihre Spurensuche nach der aus dem öffentlichen Blickfeld verschwundenen Berliner Mauer und nach interessanten Menschen wirkt spontan, unkonventionell und locker. Humorvoll, mitunter auch frech, aber nie respektlos nähern sie sich ihren gut ausgewählten Interviewpartnern und reflektieren obendrein ihre Mediennutzung gleich mit. Eine imponierende Mischung aus Unterhaltung und Information, die Lust macht, sich selbst auf Spurensuche zu begeben.

E-Mail an Filmemacher*in senden

2 7


Filmsuche: