Dienstags

Macher: Julia von Heinz, Eva Ebner, Berlin
Alter: 25 und 78 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 21:00 Minuten, Mini DV
Genre: Spielfilm

Im Wettbewerb 2001:
2. Preis (1200 DM)

Inhalt:
Unter dem Trennungsschmerz der Eltern beschließt die siebenjährige Anna, nicht mehr zu sprechen. Erst ihre ins Altenheim abgeschobene Oma kann sie davon überzeugen, ihr Schweigen zu brechen.

Jurybegründung:
Mit einer ausgefeilten und akzentuierten Bildsprache schildert Julia von Heinz eindrucksvoll die gegenseitige Annäherung eines Kindes und seiner Großmutter. Besonders die schauspielerischen Leistungen der beiden Hauptdarstellerinnen überzeugen und tragen stark zur Stimmung des Videos bei.

E-Mail an Filmemacher/in senden


Filmsuche: