Slip Clip

Macher*in: Gisela Grosse, München
Alter: 55 Jahre
Kategorie: „50plus“
Länge: 3:20 Minuten, Mini DV
Genre: Experimentalfilm

Im Wettbewerb 2001:
3. Preis (800 DM)

Inhalt:
Zärtlich-stürmische Beziehung zwischen einem Bügeleisen und einem Slip.

Jurybegründung:
Gisela Grosse ist eine erotische Miniatur über den Dialog eines Bügeleisens mit einem spitzenbesetzten Damenslip gelungen. Die erzählerische und visuelle Dichte macht den Zuschauer zum unfreiwilligen Voyeur dieser Liaison und lässt ihm Freiraum für vielfältige Assoziationen.

E-Mail an Filmemacher*in senden


Filmsuche: