Planes

Macher: Ina Schebler, Berlin
Alter: 25 Jahre
Kategorie: „Filmarchiv reloaded – Neuer Blick auf alte Bilder“ (Jahresthema)
Länge: 2:37 Minuten
Genre: Dokumentarfilm

Im Wettbewerb 2019:
Auszeichnung Jahresthema (500 Euro)

Inhalt:
Fünf verschiedene Flugzeuge als Wegweiser durch die Zeit und über den Himmel von Berlin und Aleppo verweisen auf eine ganz persönliche Familiengeschichte.

Jurybegründung:
Die bewusste Reduktion in höchster Vollendung: In weniger als drei Minuten gelingt es der Studentin Ina Schebler mit einer überraschenden Bild-Ton-Montage von verschiedenen Flugzeugmodellen und -geräuschen die eigene Familiengeschichte über mehrere Jahrzehnte hinweg zu skizzieren. Der Großvater, der Vater und der syrische Freund stellen die wesentlichen Bezugspunkte zur eigenen Biografie dar, die wiederum in historische Ereignisse von der Bombardierung Berlins im Zweiten Weltkrieg bis zur Zerstörung von Aleppo im derzeitigen Bürgerkrieg eingebettet ist. Ein reizvoller Ansatz, konsequent bis zum Ende durchgehalten, der aufzeigt, dass selbst Bilder der Zerstörung auch Bilder der Hoffnung sein können. Besonders gelungen ist die geschickte Kombination verschiedener Typen von Bildern miteinander, von gegenständlichen Bildern und Beziehungsbildern, Bildern der Erinnerungen und des persönlichen Bezugs.

E-Mail an Filmemacher/in senden

2 7


Filmsuche: