Deutscher Generationenfilmpreis 2021

Beim Deutschen Generationenfilmpreis geht es um Ihre und Eure Geschichten: Um Geschichten, die bewegen und zum Nachdenken anregen. Aber natürlich darf auch gelacht werden. (Eignet sich Corona auch für Comedy? Vielleicht, hoffentlich, wir sind gespannt.)
Welche Themen wir präsentieren möchten? Alle, die Ihnen und Euch wichtig sind. Von uns gibt es dazu – als eine zusätzliche Herausforderung – das Jahresthema "Über Arbeit". Ein Thema, das so viele Aspekte beinhaltet, auch und gerade in der Coronazeit.
Der Deutsche Generationenfilmpreis ist ein erfolgreiches Beispiel für eine Kulturarbeit, die persönliche Sichtweisen auch zu politischen Themen über Altersgrenzen hinweg zur Diskussion stellt.

Wir freuen uns auf Eure und Ihre Filme: ob lang oder kurz, ob schräg oder ernst. Das Einreichportal ist bis 15. Januar 2021 geöffnet.
> Ausschreibung
> Presseinformation

 

Das Jahresthema 2021: ÜBER ARBEIT

Der Deutsche Generationenfilmpreis 2021  hat zwei Bereiche: einen offenen Bereich (Freie Themenwahl) und das Jahresthema ÜBER ARBEIT. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergibt Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro. Das Einreichportal öffnet am 7. September 2020. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2021.