MARINA. DER KRIEG WAR FÜR MICH NIE ZU ENDE

Macher*in: Bundesverband Information und Beratung für NS-Verfolgte e.V., Katarina Gavrik, Köln
Alter: 15 + 87 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 8:55 Minuten
Genre: Collage

Im Wettbewerb 2024

Inhalt:
Die Jüdin Marina Saksaganska überlebte den Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion. Jugendliche erinnern ihre Geschichte in einem Animationsfilm.

Website   IInstagram    

2 7


Filmsuche: