SONETO AMOROSO

Macher: Jan Walentek, Winnenden
Alter: 55 - 63 Jahre
Kategorie: „50plus“
Länge: 3:45 Minuten, Mini-DV
Genre: Collage

Im Wettbewerb 2008:
1. Preis (1000 Euro)

Inhalt:
Bei Gedichten bleibt der Inhalt manchmal im Hintergrund. Wie in diesem Film, in dem das Gedicht von Francisco de Quevedo „Definiendo el amor“ nur als grafisches Element im Hintergrund bleibt. Das Gedicht beschreibt die Liebe, die Lust, das Glück, das Leid und die Leidenschaft. Diese Gefühle drücken auch die Darsteller auf imposante Weise aus: zwei Hände, die miteinander einen feurigen Flamenco tanzen.

Jurybegründung:
Ein Flamenco, mitreißend visualisiert durch sich bewegende Hände. Zugleich als grafisches Element: ein Gedicht von Francisco de Quevedo, das diesen Tanz der Liebe beschreibt. Mit einfachen, aber überaus effektiven Mitteln wurde das Gedicht perfekt in einen Film umgesetzt. Hier stimmt einfach alles: die Länge, der Rhythmus, die Musik, die Bilder. Mit anderen Worten: Der Film ist ein Gesamtkunstwerk!

E-Mail an Filmemacher/in senden

2 7


Filmsuche: