Der kleine Krieger

Macher: Filmclub Lahr, Enrico Kurz, Lahr
Alter: 75 + 16 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 4:00 Minuten, DVD
Genre: Spielfilm

Im Wettbewerb 2016:
Auszeichnung Generationenübergreifend (500 €)

Inhalt:
Als die 16-jährige Melanie schwanger wird, reagiert die Mutter verständnislos und der Vater des Kindes scheint uninteressiert. Erst ein älterer Mann bewahrt sie vor einer Verzweiflungstat.

Jurybegründung:
Vergleichsweise selten interessieren sich Filmemacher der Generation 50plus für die Probleme und die Lebenswelt von jungen Menschen. Enrico Kurz und dem Filmclub Lahr lässt sich das gewiss nicht nachsagen und sie haben für dieses Thema sogar eine fiktionale Form gewählt, was noch seltener passiert. Die spielerisch entwickelte Geschichte über eine schwangere Jugendliche, die sich in einer Kurzschlusshandlung das Leben nehmen möchte, wirkt zu Beginn reichlich eindeutig und vorhersehbar. Doch der erste Eindruck täuscht und eine anspruchsvolle Licht- und Kameraführung erhöhen schon bald die Spannung, wobei der Film auch zu absurden und surrealen Elementen greift. Und sogar der grauhaarige Retter in letzter Sekunde ist vielschichtig und zwiespältig.

E-Mail an Filmemacher/in senden

facebook twitter Google delicious


Filmsuche: