Seezeichen

Macher: Sebastian Lindemann, Satow
Alter: 24 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 4:00 Minuten, 16mm
Genre: Spielfilm

Im Wettbewerb 2004:
Hauptpreis (1000 Euro)

Inhalt:
Eine Liebesgeschichte.

Jurybegründung:
„Seezeichen“ ist sowohl eine filmische Liebeserklärung – als auch eine Liebeserklärung an das Medium Film. Mit schönen schwarz-weißen Bildern inszeniert Sebastian Lindemann seinen sympathischen Darsteller Gerd Trapp. Formal und ästhetisch perfekt, äußerst stilsicher, aber zu keinem Zeitpunkt oberflächlich oder „glatt“. Das Thema des Films – die Bedeutung von Ritualen und Leidenschaft im Alter – wird gut nachvollziehbar zum Ausdruck gebracht.

E-Mail an Filmemacher/in senden


Filmsuche: