Home

Macher: Lennart Kleinschmidt & Lukas Wesslowski, Hannover
Alter: 18 Jahre
Kategorie: „Generationenübergreifend“
Länge: 10:00 Minuten, DVD
Genre: Spielfilm

Im Wettbewerb 2015:
1. Preis (1000 Euro)

Inhalt:
Die Apokalypse naht und auch Simon bereitet sich auf die Evakuierung vor. Seine demente Großmutter muss er aber erst noch behutsam von ihrer bevorstehenden Reise überzeugen.

Jurybegründung:
Nicht alles ist so, wie es zunächst den Anschein hat. Mit dieser alten Binsenweisheit spielt das Science-Fiction-Drama des Schülers Lennart Kleinschmidt auf kongeniale Weise, ohne am Ende eine allzu eindeutige Auflösung anzubieten. Die Beziehung zwischen einer dementen Großmutter und ihrem fürsorglichen Enkel ausgerechnet in einem Genrefilm aufzugreifen, ist schon gewagt. Aber es funktioniert hier bestens – dank erstaunlich professioneller Schauspieler, einer fantasievollen Überhöhung der beiden Figuren und einer glaubwürdigen futuristischen Szenerie, die filmtechnisch gekonnt umgesetzt ist. Besonders überzeugt das nicht etwa in Dialogen vermittelte, sondern in Bildern und symbolischen Gefühlslagen aufgelöste Beziehungsspiel der Generationen. Eine reife Leistung, die auch anderen Filmemachern neue Impulse geben kann.

E-Mail an Filmemacher/in senden

facebook twitter Google delicious


Filmsuche: